Prof. Dr.

Catrin Misselhorn

bis 03/2019: Direktorin des Instituts für Philosophie; Lehrstuhl für Wissenschaftstheorie und Technikphilosophie

Contact

+49 711 685-82491

Seidenstraße 36
70174 Stuttgart
Deutschland
Room: 3.063

Subject

Systematisch:

  • Erkenntnis- und Wissenschaftstheorie, Technikphilosophie, Philosophie des Geistes, der Sprache und der Kultur, Ethik und Ästhetik.

Historisch:

  • Kant im Kontext
  • Musil im Kontext

Aktuelle Forschungsprojekte:

  • Integrative Philosophie der Wissenschaft, Kunst und Technik
  • Philosophische Probleme der künstlichen Intelligenz
  • Roboter- und Maschinenethik
  • Ethische Bewertung von Technologien (auch ELSI)
  • Empathie in ethischen, ästhetischen und technischen Kontexten
  • Objektivität

Drittmittel:

  • Mitantragstellerin des erfolgreichen BMBF-Zentrenantrags CRETA (Zentrum für reflektierte Textanalyse), Leitung des Teilprojekts zu wissenschaftstheoretischen Fragen in den digitalen Geisteswissenschaften
  • Teilprojekt zur ethischen Bewertung und konzeptuellen Grundlagen im Rahmen von Be-greifen: Be-greifbare, interaktive Experimente: Praxis und Theorie im MINT Studium erfahrbar verbinden (gefördert vom BMBF)
  • Teilprojekt zur ethischen Bewertung in DAAN - Design Adaptiver Ambienter Notifikationsumgebungen (gefördert vom BMBF)
  • DFG-Projekt A Theoretical Framework for Simulating Technocultural Ecosystems im Rahmen des Exzellenzclusters Simulation Technologies (SimTech)
  • DFG-Projekt Simulating Collective Agency and Decision Processes im Rahmen des Exzellenzclusters Simulation Technologies (SimTech)
  • DFG-Projekt Meta-Cognition in Distributed Intelligent Systems an der Graduate School of Excellence advanced Manufacturing Engineering (GSaME)
  • Teilprojekt zur ethischen Bewertung von Systemen zur Effizienzsteigerung und Assistenz bei Produktionsprozessen im Rahmen von MotionEAP (gefördert vom BMWi)
  • The Varieties of Evans, Tagungs- und Publikationsprojekt zus. mit JunProf. Dr. U. Pompe, Dr. U. Ramming und A. Matthies (gefördert von der Thyssen-Stiftung)

Neuere Publikationen (Auswahl)

  1. Maschinen mit Moral? Grundfragen der Maschinenethik, Reclam: Stuttgart 2018.
  2. Artificial Morality. Concepts, Issues and Challenges, in: Society 56 (2018)
  3. Maschinenethik und Artificial Morality: Können und sollen Maschinen moralisch handeln? In: Aus Politik und Zeitgeschichte 68 (2018), S. 29-33.
  4. Arbeit, Technik und gutes Leben. Perspektiven auf Industrie 4.0 für Menschen mit und ohne Behinderung, in: Arbeit, Gerechtigkeit und Inklusion. Wege zu gleichberechtigter gesellschaftlicher Teilhabe, hg. von C. Misselhorn und H. Behrendt, Metzler: Stuttgart 2017, S. 19-38.
  5. Moralische Maschinen in der Pflege? Grundlagen und eine Roadmap für ein moralisch lernfähiges Altenpflegesystem, erscheint in: Roboter in der Gesellschaft: Technische Möglichkeiten und menschliche Verantwortung, hg. von Ch. Woopen und M. Jannes Springer: Wiesbaden 2018.
  6. Wahrnehmungsrepräsentation und Objektivität. Zur Verteidigung von Evans‘ Neo-Kantianismus, in: Sprache, Wahrnehmung und Selbst. Neue Perspektiven auf Gareth Evans‘ Philosophie, hg. von C. Misselhorn, U. Ramming und U. Pompe, Mentis: Paderborn, S. 156-178.
  7. Collective Agency and Cooperation in Natural and Artificial Systems. Explanation, Implementation and Simulation. Philosophical Studies Series 122 (2015).
  8. Musil's Metaphilosophical View: Between Philosophical Naturalism and Philosophy as Literature, in: The Monist 97 (2014), 104-121.
  9. Empathy with Inanimate Objects and the Uncanny Valley, in: Minds and Machines 19 (2009), 345-59. 
  • Seit 2012 Inhaberin des Lehrstuhls für Wissenschaftstheorie und Technikphilosophie und Direktorin des Instituts für Philosophie der Universität Stuttgart
  • 2010-2012 Gast- und Vertretungsprofessorin an der Humboldt Universität zu Berlin, der Universität Zürich, der Universität Tübingen und der Universität Stuttgart
  • 2001-2011 zunächst wissenschaftliche Mitarbeiterin, dann wissenschaftliche Assistentin am philosophischen Seminar der Universität Tübingen am Lehrstuhl von Prof. Dr. Manfred Frank
  • 2003 Promotion und 2010 Habilitation im Fach Philosophie an der Universität Tübingen
  • 2007-2008 Feodor-Lynen-Stipendiatin erst am Center of Affective Sciences in Genf, dann am Collège de France und am Institut Jean Nicod in Paris

Porträt von Prof. Dr. Catrin Misselhorn in "die welt verändern"

Aktuelles:

  • Sommersemester 2018 Max Bense Lectures in Aesthetics zum Thema „Understanding and Interpretation“
  • Artikel über Digitalisierung als Chance für mehr Inklusion. Eine Frage der Perspektive in: Forschung und Leben: Arbeit Technik 4.0. Ausgabe 9/2017
  • „Emotional Machines“, Workshop vom 21.-22. September 2017
  • “Beyond Art”, Workshop mit Prof. Dominic McIver Lopes (University of British Columbia, Canada) am 14. Juni 2017
  • Sommersemester 2017 Max Bense Lectures in Aesthetics zum Thema Computerkunst
  • Wintersemester 2016/17 Max Bense Lectures in Aesthetics zum Thema Design
  • „Metacognition in Individuals and Groups“, Workshop am 22./23. September 2016
  •  „The Objects of Empathy“, Workshop vom 27.-29. Juli 2016.
  • Sommersemester 2016 Max Bense Lectures in Aesthetics zum Thema Kunst und Emotion
  •   „Arbeit,   Gerechtigkeit  und  Inklusion“,  Workshop am 26./27. November 2015
  • Wintersemester 2015/16 Ringvorlesung “Arbeit, Gerechtigkeit und Inklusion”
  •  „Aesthetic and Moral Values“, Workshop mit Prof. Jesse Prinz (City University of New York) am 27./28. Juni 2014
  • “The Future of Meaning - Pragmatics before Semantics”, Workshop mit Prof. Colin Allen (Indiana University, Bloomington) am 28./29. Mai 2014
  • Projekt motionEAP im März 2014 für den Preis " exzellent: Kooperation" nominiert
  •  Philosophy Slam zum UNESCO-Welttag der Philosophie am 21. November 2013
  • Wintersemester 2013/14 Ringvorlesung „Die Stadt als Medium. Urbanität im Widerstreit”
  •    “Collective Agency and Cooperation in Natural and Artificial Systems”,  internationale Tagung vom 22.-24. Juli 2013
  • “The Varieties of Evans”, internationale Tagung vom 15.-17. Mai 2013
  • Wintersemester 2012/13 „Zukunftsprojekt Erde – Globalisierung, Technisierung und Gerechtigkeit gegenüber Mensch und Natur“, Ringvorlesung im Rahmen des Wissenschaftsjahres 2013

MitarbeiterInnen und DoktorandInnen:

  • Julius Alves, M.A.
  • Hauke Behrendt, M.A.
  • Dr. Anja Berninger
  • Dominik Gerstorfer, M.A.
  • Maike Klein, M.A.
  • Wulf Loh, M.A.
  • Martin Maga
  • Tom Poljansek, M.A.
  • Dr. Ulrike Ramming
  • Apl. Prof. Dr. Jakob Steinbrenner
  • Tobias Störzinger
To the top of the page